Wie schreibt man gute Headlines?

von Sophie Diehl

 | 

15.06.2022

 | 

SEO Blog

Wie schreibt man Headlines

Get your head right! Ob in der morgendlichen Zeitung oder auf Deinem Handy-Bildschirm, unsere Welt ist voll mit Headlines. Zum Glück! Denn ohne Headlines wäre das Ganze ziemlich unübersichtlich. Eine Überschrift hebt sich nicht nur durch ihre Größe vom restlichen Text ab. Sie muss gekonnt und durchdacht konstruiert werden. Man muss diese wenigen Worte weise wählen und an die Aufmerksamkeit des Lesers gelangen, ohne dabei zu viel zu verraten. Eine gute Headline bleibt in den Köpfen und trifft den aktuellen Zeitgeist. Sie ist kreativ, lustig, schockierend und aufregend. Das hört sich kompliziert an? Keine Sorge, mit unserer Hilfe bekommst Du eine geniale Headline hin, die überzeugt und Klicks garantiert. Lies einfach weiter!

Was ist eine Headline? 

Headline ist der englische Begriff für Schlagzeile und wird fachsprachlich für Überschriften von Zeitungen, Werbung, Blogs, Webseiten, etc. verwendet. Headlines findet man auf Printmedien ebenso wie in der digitalen Welt . Die Funktion dieser Überschriften ist es, die Aufmerksamkeit der Leser zu bekommen und sie dazu zu verleiten, Deinen zugehörigen Artikel zu lesen. Außerdem können Leser so schnell erkennen, ob sie das Thema anspricht und der Text für sie interessant ist. Eine Headline muss prägnant, auffallend und schnell zu verstehen sein. Sie hebt sich sichtbar vom Rest des Textes ab. Es gibt fast keine Grenzen, um die Aufmerksamkeit der Leser zu gewinnen. Provokationen, bewusste Schreibfehler, die den Leser aufregen, oder lustige Wortspiele, alles ist erlaubt. Abhängig von dem Einsatzgebiet und der Zielgruppe, werden unterschiedliche stilistische und sprachliche Mittel eingesetzt. Mehr zum Thema sprachliche Mittel und wie Du sie einsetzt, findest Du hier!

Wie schreibe ich eine gute Headline?

  • W-Fragen beantworten. Um die perfekte Headline zu schreiben, musst Du Dir zuerst ein paar Fragen stellen. Mit den richtigen W-Fragen kommst Du schnell an Dein Ziel und an die Klicks. Beispiele dafür sind: Was ist das Thema? Welche Zielgruppe möchte ich ansprechen? Was ist Dein Ziel? Welchen Nutzen hat der Inhalt? Welches Medium (Broschüre, Webseite, etc.)? Mit den Antworten hast Du nun schon eine Eingrenzung, die als Rahmen für Deine Headline dient.
  • Inhalt in einem Satz formulieren. Der Inhalt jedes Textes besteht aus mehreren Haupthemen. Um das vereinfacht zu erklären, nehmen wir einen Artikel über Fußball als Beispiel. Hier können die Hauptelemente Sport, Fußball, Randale sein. Nun kannst Du den Inhalt des Textes einfach in einem Satz formulieren. 

Mit diesen zwei ersten Starthilfen kannst Du nun mithilfe von bewährten sprachlichen Stilmitteln Deiner Headline noch den nötigen Pepp geben, um sie spannender zu gestalten und um an die Aufmerksamkeit der Leser zu gelangen. Hier zeigen wir Dir einige Strategien, die für Interesse sorgen:

// Du willst Dein Wissen vertiefen?

SEO Blog der SEo Agentur

Blog

Alles rund ums Online Marketing.

> zum Blog

SEO WIKI der SEO Agentur H&W

SEO WIKI

Unser Online Marketing Glossar.

> zur WIKI

H&W//SEO-Agentur Podcast

Podcast

Online Marketing Podcast

> zum Podcast

(Rhetorische) Fragen

Fragen lösen automatisch in jedem Menschen etwas aus. Besonders wenn der Leser eine persönliche Beziehung zu dem Inhalt der Frage hat, verleitet sie zum Weiterlesen. Der Leser möchte eine Antwort bekommen oder seine Antwort auf Richtigkeit prüfen. Auch provokante Fragen erzielen einen hohen Effekt: „Weißt Du wirklich was Dein Partner über Dich denkt?“

Keywords

Eine gute Headline sollte das wichtigste Keyword beinhalten. Das zeigt dem Nutzer einerseits auf Anhieb, was das Hauptthema des Artikels ist und andererseits ist eine bessere Platzierung des Rankings in den Suchmaschinen möglich.

Wortspiele 

Wortspiele wecken mit spielerischer Kreativität die Aufmerksamkeit des Lesers. Sie wirken locker und einfach, gehören aber zur Königsdisziplin der guten Headlines. Sie lassen den Leser schmunzeln, überzeugen durch Raffinität und Witz. Mit der Headline „Mäht in Germany!“ überzeugte zum Beispiel der Baumarkt Obi ihre Kunden. 

Anglizismen

Anglizismen sind englische Wörter, die in die deutsche Sprache übernommen wurden. Besonders junge Menschen verwenden immer mehr Anglizismen und finden Gefallen daran. Eine Headline mit Anglizismen wirkt modern und locker: Fresh and Juicy!

Alliterationen

Wir bleiben direkt bei dem Anglizismus „Fresh and Juicy!“ und übersetzen ihn ins Deutsche: Frisch fruchtig! Schon haben wir ein weiteres Stilmittel angewendet, und zwar eine Alliteration. Mit mindestens zwei aufeinanderfolgenden Worten, die denselben Anfangslaut besitzen, schafft man einen aufmerksamkeitserregenden Effekt bei dem Leser. 

Zahlen

Zahlen schaffen Struktur und machen etwas greifbar für den Leser. Außerdem sind Zahlen leicht für beinahe jeden verständlich und lesbar und lockern eine Headline zusätzlich auf. Die 10 wichtigsten Rankingfaktoren! 11 Tipps für gute Headlines! 20.000 Euro in Tankstelle vergessen! Wusstest Du, dass laut einer Studie ungerade Zahlen in Headlines mehr Klicks erhalten? 

Euphemismus

Euphemismus ist ein Stilmittel, das zum Einsatz kommt, wenn unangenehme Themen schöner umschrieben werden. Preisanpassung hört sich für den Leser besser an als Preiserhöhung, obwohl das Gleiche damit gemeint ist. „Kundeninformation“ statt Werbung.

Jetzt mit Online Marketing durchstarten

Nutze Online Marketing um Deine Zielgruppen zu erreichen und mit Deinem Unternehmen zu wachsen.

SEO Rakete

Direkte Ansprache

Ein weiteres starkes Mittel für eine erfolgreiche Headline ist die direkte Ansprache. Headlines wirken dadurch persönlicher und einnehmender. Der Leser fühlt sich direkt angesprochen und seine Aufmerksamkeit ist erlangt. „Wir bringen DEIN Unternehmen ganz nach vorn!“

Powerwörter

Powerwörter sind gezielt eingesetzte Reizwörter, die bei Leser Neugier erwecken und negative so wie positive Gefühle auslösen können. Der Leser wird mit diesen kraftvollen Worten getriggert, sein Interesse geweckt und er klickt auf die Headline, um mehr zu erfahren. Beispiele für Powerwörter: Wichtig! Exclusiv! Gratis! Geheimnis! Neu! Stark!

Metaphern

Bei einer Metapher werden zwei Elemente zusammen verwendet, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben. Sie kombinieren beim Leser etwas, das er bereits kennt, mit einer bildlichen Form. Das kann für den Leser einen Sachverhalt veranschaulichend darstellen und eine überzeugende Wirkung haben. „Du suchst mal wieder die Nadel im Heuhaufen?“

Parallelismus

Bei diesem Stilmittel stehen mindestens zwei Sätze mit gleichem Satzbau nebeneinander. Sie sind also parallel. Man findet Parallelismus in vielen Gedichten und auch als Headlines funktioniert dieses Stilmittel, um die Aufmerksamkeit des Lesers einzufangen. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!“

Tautologie

Mit dieser Strategie ist es möglich, eine ganz besondere Betonung gewisser Themen zu erreichen. Inhaltlich ähnliche Begriffe werden kombiniert und steigern so das Gefühl beim Leser. Der Inhalt wird verdoppelt dargestellt. Beispiele dafür sind: Angst und Bange! Nackt und Bloß! List und Tücke! Diese Lampen halten für immer und ewig! 

Mit dem Einsatz dieser Stilmittel und Deiner Kreativität, gelingt es Dir erfolgreiche und einzigartige Headlines zu schreiben! Wecke Emotionen, sei verständlich und verwende wichtige Keywörter. Kurz, knackig und prägnant.

Eigenschaften einer perfekten Überschrift

  • NEUGIER ERWECKEN
  • EMOTIONEN AUSLÖSEN
  • FRAGEN AUFBRINGEN
  • IMPULSE AUSLÖSEN
  • UNTERHALTEN
  • INFORMIEREN
  • PROVOZIEREN
  • BEEINDRUCKEN
  • SPANNUNG ERZEUGEN
  • PRÄGNANT

Was sind No-Gos für Headlines?

Wie überall gibt es auch bei Headlines Dinge, die man unbedingt vermeiden sollte. Wir zeigen Dir hier, was zu den No-Gos für Überschriften gehört:

  • Keywordstuffing

Hier wird die Headline mit rankingrelevanten Keywords vollgestopft. Die oft nicht zusammenhängenden Wörter sehen nicht nur für den Leser komisch aus und laden nicht zum Weiterlesen ein, sondern werden auch von Google als minderwertig eingestuft.

  • Leere Versprechen

Gib in Deiner Überschrift nur Versprechen wieder, die Du auch erfüllen kannst. Wenn Du 5 Tipps zu einem besseren Leben in der Headline ankündigst, sollte das auch in Deinem Inhalt zu finden sein und nicht nur ein Werbeseite für Yogamatten. 

  • Clickbaits

Clickbait bedeutet übersetzt so viel wie Klick-Köder. Mit einer mitreißenden spektakulären Überschrift wird der Leser zu einem Klicken auf die Headline bewegt. Der darauffolgende Inhalt hat dann allerdings nichts Spektakuläres mehr zu bieten. Das sorgt für Enttäuschung beim Leser und wirkt zudem nicht vertrauenswürdig.

    Hau Dir was auf die Ohren!

    Lerne wie Du digitale Stratgien für Dich und Dein Unternehmen erfolgreich einsetzt. Hole Dir jede Menge Input für Deine Projekte im Online Marketing.

    SEO Freelancer geht ab wie eine Bombe

    Welche Bedeutung haben gute Headlines für die SEO?

    Gute Headlines sind für Dein SEO extrem wichtig. Sie sind sozusagen die Einlasser aller Dokumente und entscheiden, ob der Nutzer Interesse entwickelt und auf Deine Überschrift klickt oder weiter scrollt. Die Verwendung mehrerer Headlines im Text verschafft außerdem einen guten Überblick. Beim Überfliegen eines Dokuments mit sinnvoll gegliederten Überschriften ist es dem Leser möglich, den Inhalt schon in Sekundenschnelle einschätzen zu können. Bei reinem Fließtext ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Nutzer direkt abspringt, dagegen sehr groß. Nicht nur menschliche User, sondern auch Maschinen, die mit Algorithmen arbeiten, haben Vorteile durch gut strukturierte Headlines. Gerade bei komplexeren Themen gelingt es Ihnen besser diese zu verarbeiten. Das kann positiv in die Google Bewertung mit einfließen.

    Wir schauen uns das Ganze mal von der technischen Seite an: Die hierarchische Abbildung der Headlines eines Dokuments sieht nach der HTML Schreibweise so aus:

      <h1>Beispiel/Thema</h1>

      <h2>Definition</h2>

      <h2>Vorteile/Nachteile</h2>

      <h2>Begriffserklärung</h2>

      <h2>Fazit</h2>

      Es gibt üblicherweise nur eine H1 Hauptüberschrift. Der Titel des Artikels ist meistens auch die Headline im Dokument und wird ebenso als Seitentitel in den Suchergebnissen angezeigt. Die H1 Headline ist somit eine Art Vorschau auf Deine Webseite. Der Titel ist ein starker Rankingfaktor und somit auch wichtig für Dein SEO. Es empfiehlt sich, das wichtigste Keyword in der Headline an erster Stelle zu platzieren. 

      Was sind Headline Generatoren und sind sie hilfreich?

      Headline Generatoren sind Tools, die anhand Deiner Keywörter mit einem Algorithmus mögliche Headlines ausspucken. Diese Generatoren können als Inspiration und Hilfestellung dienen. Deine Headlines nur anhand der Generatoren gestalten zu lassen, ist jedoch nicht empfehlenswert. Es gibt kostenpflichtige und kostenlose Anbieter. In beiden Fällen haben also auch andere Mitbewerber Zugriff auf genau dieselben Ergebnisse. Überschriften funktionieren immer besser, wenn sie Einzigartigkeit und Kreativität zeigen und dies ist mit dem Generator nicht gestattet. 

      Fazit

      Eine aussagekräftige Headline entscheidet, ob der Nutzer diese anklickt oder einfach weiter scrollt. Es lohnt sich also, dass Du Dir ausreichend Zeit für die Wahl der perfekten Überschrift nimmst. Die Headline ist das Erste, was dem Leser ins Auge fällt und sollte daher aussagekräftig formuliert werden. Allerdings ist es damit längst nicht getan, denn eine vielversprechende Überschrift muss das Beschriebene auch im Inhalt widerspiegeln. Ist das nicht der Fall, ist ein Verlust wertvollen Traffics die Folge. Allein eine gute Headline ist kein Garant zum Erfolg, aber ein guter Weg dorthin. Der Content muss passend sein und die Headline bestätigen. Mit einer einzigartigen Überschrift, die kreativ ist und Emotionen erweckt, ist der erste Schritt zur Aufmerksamkeit des Nutzers getan. Gute Headlines sind also absolut relevant für den Erfolg Deiner Webseite und somit für Dein Unternehmen. Aus SEO-Sicht lohnt sich eine gute Headline also und ist ein wichtiger Rankingfaktor. Schreibe Deine Überschriften aber immer für den User mit Blick auf mögliche Fragen des Lesers und dem Inhalt des Artikels. Wenn Du dann noch eine Ladung Kreativität mit reinpackst, steht Deinen erfolgreichen Headlines nichts mehr im Weg! 

      Sophie Diehl

      SEO // Content Marketing // Social
      Begeisterungsfähig ist das Wort mit dem Sophie von ihrer besten Freundin im Abibuch beschrieben wurde. Mit dieser Begeisterungsfähigkeit hat Sophie dann Grundschullehramt studiert und zwei Jahre lang als Klassenlehrerin unterrichtet. Bei H&W sucht sie nun neue Herausforderungen und liebt es für Kunden unterschiedlichste Themenfelder im Online Marketing aufzubereiten.