USPs

USPs machen Dein Unternehmen einzigartig

Was sind USPs
Timo Schnalzger

Timo Schnalzger

06.10.2022

Mehrwerte oder USPs (Unique Selling Propositions) sind die Alleinstellungsmerkmale Deines Unternehmens. Sie sind der Grund, weshalb Kunden ausgerechnet bei Dir kaufen und bilden somit die Grundlage Deines Marketings. Hier zeigen wir Dir, wie Du Deine individuellen Mehrwerte definieren kannst.

Braucht jedes Unternehmen USPs?

Viele Unternehmen laufen auch ohne USPs lange Zeit erfolgreich. Wenn Du Qualität und schnelle Lieferung bietest, machst Du damit niemanden unzufrieden und Du wirst Deine Kunden haben. Doch was tust Du, wenn ein Wettbewerber auftaucht, der genau dasselbe bietet? Dann kannst Du nur noch billiger werden. Du kennst sicher Unternehmen, deren Gründer mit dem simplen Versprechen billiger als die Konkurrenz zu sein, zu Multimilliardären geworden sind. Das Problem dabei: niemand hindert einen Konkurrenten daran, dasselbe zu tun und schon steckst Du in einem brutalen Preiskampf. Wohin das führen kann, siehst Du ebenfalls an einigen (ehemals) großen Marken.

Damit Dir dieses Schicksal erspart bleibt, brauchst Du etwas, dass Dich von all Deinen Wettbewerbern abhebt und Deinen Kunden einen Grund gibt, ihr Geld ausgerechnet bei Dir liegen zu lassen. Du brauchst Alleinstellungsmerkmale, die Du klar nach außen kommunizieren kannst – Deine USPs.

Marketing bedeutet nichts anderes, als Deine Mehrwerte nach außen zu kommunizieren. Heißt umgekehrt: Wer seine Alleinstellungsmerkmale nicht kennt, kann auch kein erfolgreiches Marketing betreiben.

Ohne Mehrwerte kein Marketing

Das Was ist wichtiger als das Wie. Bevor Du eine Marketingstrategie entwickeln kannst, musst Du Dir also erst einmal über Deine USPs klar werden. Verfalle dabei nicht in Floskeln wie die der „besten Qualität“.

Mit Qualität beeindruckst du niemanden

– Das sind Grundvoraussetzungen

Wenn wir neue Kunden nach ihren USPs fragen, nennen sie uns oft die Qualität ihrer Arbeit oder kurze Lieferfristen. Das sind nicht nur keine Alleinstellungsmerkmale, das sind überhaupt keine Verkaufsargumente, sondern Grundvoraussetzungen, um überhaupt am Marktgeschehen teilnehmen zu können. Betrachte jeden (vermeintlichen) USP, der Dir einfällt auch einmal andersrum: Wenn Du Ramsch verhökerst und den nicht mal pünktlich liefern kannst, könntest Du dann langfristig im Markt bestehen? Nein? Dann handelt es sich beim Gegenteil nicht um einen USP. Aber es geht auch besser.

UPSs: So wird Dein Unternehmen einzigartig

Das Wichtigste an allen USPs ist, dass sie einzigartig sein müssen, um Dich vom Wettbewerb abzuheben. Gleichzeitig sollten Deine Mehrwerte schwer zu kopieren sein, um Deinen Wettbewerbsvorteil langfristig zu erhalten. Wie findest Du solche Alleinstellungsmerkmale? Einfach überlegen, was Du gut kannst, führt Dich nicht ans Ziel. Frage Dich stattdessen:

Welchen konkreten Nutzen hat der Kunde, wenn er Dein Produkt kauft und nicht das eines Wettbewerbers?

Um auf diese Frage eine sinnvolle Antwort zu finden, musst Du den Zweck Deines Unternehmens kennen, Deinen Brand Purpose. Wenn Du diesen definiert hat, kennst Du auch Deine Mission – das, wofür speziell Dein Unternehmen auf dieser Welt kämpft. Deine Mehrwerte sind die einzigartigen Hilfsmittel, mit denen Du diese besondere Mission erfüllst.

 

Das sollten Deine USPs können

USPs sind so verschieden, wie die Produkte und Dienstleistungen auf die sie sich beziehen. Dennoch gibt es, neben der Einzigartigkeit, drei Merkmale, die jeder USP erfüllen muss.

Relevanz

Der Mehrwert eines Produkts oder einer Dienstleistung muss für Deine Zielgruppe relevant sein und ein Bedürfnis befriedigen. Niemand kauft ein Motorenöl, weil es nach Zitronen duftet.

Ehrlichkeit

Hüte Dich vor überzogenen Versprechungen und zu hohen Erwartungen. Kunden merken schnell, ob Du auch lieferst was Du ankündigst. Zerstörtes Vertrauen ist schlimmer als langweilige USPs.

Wirtschaftlichkeit

Behalte bei allen Mehrwerten im Blick, dass sie sich noch wirtschaftlich erbringen lassen müssen bzw. den Preis nicht in eine Höhe treiben dürfen, die für Deine Zielgruppe inakzeptabel ist.

Kurz zusammengefasst: Mehrwerte

Mehrwerte oder Unique Selling Propositions (USPs) sind die Alleinstellungsmerkmale Deines Unternehmens. Indem Du sie nach außen kommunizierst, vermittelst Du potentiellen Kunden, warum sie genau bei Dir kaufen sollen. Das macht die USPs zur Grundlage Deines Marketings.

Timo Schnalzger

Timo Schnalzger

SEO//Content Creator
Timo war schon immer von Texten und Literatur fasziniert. Als Content-Redakteur bei //H&W taucht er tief in die verschiedensten Themenbereiche ein, um für unsere Kunden fundierte Texte mit echtem Mehrwert zu kreieren. Außerdem erklärt er in unseren Wiki-Videos verschiedenste Begriffe aus dem SEO-Universum.